Pressestimmen

"Noch vor Mitternacht ist es ausgelesen und hinterlässt mich zum einen großem Bedauern, dass die Personen des Romans nun mein Leben wieder verlassen, aber auch mit einer ungewöhnlich großen Zufriedenheit, einem Glücksgefühl, dass auch heute noch solche Perlen unter den Publikationen auftauchen." --> Mehr

Alliteratus, Dr. Astrid van Nahl

 

 

Lesermeinungen / Literaturblogs

"Dieses Jugendbuch hat mich komplett überrascht." --> Mehr

Tintenhain

 

"Die Geschichte hat mich so mitgerissen, dass mir beim Lesen an manchen Stellen wirklich der Atem stockte und mein Herz raste." --> Mehr

Lesemomente

 

"Spannend, mysteriös und zwischendurch so witzig, dass man laut auflachen muss. Mir gefiel der besonders coole und gewitzte Schreibstil der Autorinnen sehr, und auch das große Geheimnis, welches so unglaublich erscheint und trotzdem wahnsinnig logisch dargestellt wird. Auch die Charaktere sind liebevoll gestaltet und jedes kleinste Detail fügt sich am Ende zu einem großen Puzzle zusammen." --> Mehr

Wört(h)er 16

 

„Der Schein ist ein sehr gut geschriebenes, einfühlsames Jugendbuch über die Liebe in ihrer ganzen Vielfalt und über Dinge, die anders scheinen, als die Wirklichkeit es zulassen würde, und damit das Schicksal einer ganzen Familie verändern." --> Mehr

Dreaming till Midnight

 

"Sehr unterhaltsam und mit einem packenden Finale!" --> Mehr

Kasimira - Aus dem Nähkästchen einer Jugendbuchhändlerin

 

"Ein wundervolles Jugendbuch mit tollen und aussergewöhnlichen Charakteren" --> Mehr

World of Books and Dreams